Klettersteige Schwierigkeitsgrade

K1 leicht. Das ist kein Wanderweg, sondern ein einfacher Klettersteig mit komfortablen Griffen/Tritten
    im Gelände. Gute Stahlseilsicherungen sowie Tritte vorhanden. Zu durchlaufende Strecke nicht allzu lang.

K2 mittel. Fortbewegung in teilweise steilerem Felsgelände, gute Stahlseilsicherungen. Strecke länger.

K3 ziemlich schwierig. Weist senkrechte Passagen auf, teilweise steiler Verlauf, ausgesetzte Partien.
    Strecke noch länger.

K4 schwierig. Felsgelände steil, mit senkrechten Wänden, kleinere Überhänge, mit speziellen
    Einrichtungen wie Seilbrücken. Ab und zu Armzüge erforderlich. Aspekt Angst/Überwindung/Mut zählt.
    Ausdauer gefragt.

K5 sehr schwierig. Felsgelände extrem ausgesetzt bis teilweise überhängend. Ausdauer extrem gefragt.
    Für Erfahrene und Trainierte.

K6 extrem schwierig. Nur für Erfahrene, extrem gut Trainierte, für diejenigen, die schon zahlreiche
    Klettersteige absolviert haben. Gelände steil, auch über längere Partien überhängend. Ausdauer,
    Kraft, Sicherheit erforderlich.