Home
Tauchen
Reisen
Friends & Family
Wandern - TST
Mountainbike
Diverses
Kontakt
     
 
Mountainbike                                                                                        Aktualisiert 04.04.2006

Kulturbiken in Andalusien, spanische Geschichten.

 Gefunden haben wir den Reiseveranstalter Baetica im Internet, gewählt haben wir ihn wegen der schönen Homepage, jemand mit so einem Webauftritt kann keine schlechten Bikes haben!

Anreise am Samstag, 11. März 2006, unsere Reiseleiterin Christine Eckert holt uns am Flughafen ab und teilt uns gleich mit, dass die übrigen Teilnehmer (2 Paare aus Ostfriesland) durch einen Autounfall kurzfristig verhindert sind und wir deshalb die einzigen beiden Teilnehmer der Rundreise durch das Kalifat sind. Tja, erst einmal schade, ein wenig hochgewachsenes Friesengewächs hätte uns gut gefallen - aber nun denn - gute Besserung in den hohen Norden!

Die Rundtour mit den Bikes beinhaltet neben täglich zwischen 40-60 km technisch sehr einfach zu bewältigenden Strecken auch 2 ganztägige Führungen in den historischen Hochburgen Cordoba und Grenada, die sich als absolute Highlights der Reise erwiesen. Gepäcktransport, Betreuung und Übersetzung in den Restaurants und Hotels und technischer Support werden durch Christine sichergestellt. Wir fuhren die jeweiligen Tagesetappen mit GPS so dass wir unser Tempo frei wählen konnten. Christine blieb mit ihrem Mercedes Transporter in der Nähe um Picknicks, Mittagessen, Führungen durch Städte, Forts, Olivenpressereien etc zu organisieren und ermüdete Fahrer einzusammeln, blieb dabei aber während der Fahrt stets angenehm unsichtbar, so dass sich die Strecken häufig menschen- und autoleer gestalteten. Der erste Teil der Route über ein ausgedientes ehemaliges Bahntrassee (Via Verde), danach aus Seitenstrasse in ein eher schrofferes, hügeligeres Gebiet. Dabei war erwies sich der Frühling als ideale Reisezeit was die Temperatur und die Vegetation angeht, die Temperaturen lagen meist zwischen 16-20 Grad, wenig Bewölkung, und ein Regen hatten wir nur am Heimreise-Wochenende, kein Problem also. Rückreise Sonntag 19.März

Ganz speziell bemerkenswert an der Baetica Reise sind ganz sicher die Auswahl der schönen Hotels auf der Strecke, die kundigen Städteführer Isabelle und Pedro, die technisch hochwertigen Moutainbikes (Vollgefederte Cannondales) und natürlich Christine herself, ausserordentlich belastbar, flexibel, serviceorientiert und einfach rundrum nett. Prädikat: Rheinische Frohnatur mit Steherqualität!

Hier noch ein paar Detailinformationen:

Strecke/Tour:
1. Tag: Fuengirola
2. Tag: (Fuengirola) – Lucena – Moriles – Aguilar de la Frontera – Montalban de Cordoba –
          Montilla    (50km) – (Lucena)
3. Tag: (Via Verde) Lucena – Cabra – Dona Menica – Zuheros – Baena – Castro del Rio (60km) –
          (Cordoba)
4. Tag: Cordoba
5. Tag: (Cordoba) – Luque – Alcaudete – Ventas del Carizal -  Castillo de Locubin –
           Alcala la Real (50 km)
(stark befahrene Hauptstrasse per Bus)
6. Tag: (Alcala la Real) – Moclin – Tiena – Olivares – Güevejar (40km) – (Granada)
7. Tag: Granada – Heimreise nach Fuengirola
8. Tag: Rückflug

Hotels: (unser Rating  o.k.* sehr schön** ausserordentlich***)
Hotel Beatriz Palce**, Fuengirola
Husa Santo Domingo**, Lucena
Casa de los Azulejos***, Cordoba
Torrepalma*, Alcala la Real
Palacio de Santa Inés***, Granada

Essen: (unser Rating  o.k.* sehr gut** ausgezeichnet***)
Fuengirola: Old Swiss House**, Meson La Salina**
Lucena: La Manzana de Adàn**
Baena: Casa Del Monte (Tappas)***
Alcala Real:
Granada: Restaurant Morayma***
Cordoba: Tabernas Salinas**,Taberna San Miguel**, Bodegas Mezquita*** 

GPS: Garmin Geko 201 

Bikes: Cannondale Jekyll 600, Gabel Axel, Dämpfer Fox
           Cannondale Prophet SL, Gabel Lefty 110, Dämpfer Fox, Scheibenbremsen Juicy

Und für die ganz untentwegten hier noch weitere Bilder.